Tulasi der "Funtastische" trat in Graz auf

Bis zu 40 Kinder waren erschienen darunter auch einige Erwachsene. Sie alle wollten sich den Auftritt von Tulasi, dem österreichweit bekannten Kinderzauberer und Unterhaltungsclown nicht entgehen lassen. Das aktive Mitglied vom Sri Chinmoy Centre Wien war eingeladen worden, am Freitag den 12. Mai 2006 in einem bekannten Geschenkeladen in Graz im Rahmen eines Muttertagsfestes ein spannendes Zauberprogramm zu präsentieren.

tulasi1

Und die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten. Obschon der Wiener Zauberkünstler keine Kaninchen aus dem Zylinder zauberte, wusste er zu gefallen. Er bot eine vielseitige und abwechslungsreiche Zaubershow, bei der besonders sein großes Repertoire an verblüffenden Ball-, Seil- Ring- und Tüchertricks die Aufmerksamkeit seiner jungen Zuschauer fesselte. Durch eine  intensive Interaktion mit dem Publikum und gekonnte Pantomimegags hielt er die Spannung während der ganzen Darbietung hoch. Dazu kam, dass die Show oft einen ganz anderen Verlauf nahm als erwartet. Immer dann wenn die Kinder glaubten zu wissen wie ein Trick funktionierte, geschah etwas ganz Unerwartetes.
Da die geborene Frohnatur auch eine gute Portion Humor in seine Show einbaute und er seine Vorstellung reichlich mit gekonnten Clowneinlagen aufheiterte, brach das Publikum nicht selten in schallendes Gelächter aus. Kein Wunder dass es am Schluss der Aufführung stürmischen Beifall gab.
 tulasi2
„Ich liebe es mit Kindern zu zaubern, “ verriet Tulasi nach der Vorführung, „ Meine Zaubershow ist altersgerecht aufgebaut. Die ganz Kleinen bringe ich durch Clownerien zum Lachen, bei den Älteren konzentriere ich mich mehr aufs Zaubern.“
Der Künstler, den man in ganz Österreich buchen kann, versprach, dass er in naher oder ferner Zukunft erneut nach Graz kommen würde: „Sobald ich Platz in meinem dicht gefüllten Terminkalender finde, werde ich wieder hier auftreten.“

Mehr Informationen unter:  www.madalpridemagic.com